S.U.A Witten Taekwondo
            S.U.A Witten Taekwondo 

Taekwondo untergliedert sich in verschiedene Disziplinen. Je nach Verein oder Schule werden die Schwerpunkte im Training unterschiedlich oder gar nicht gesetzt bzw. angeboten.

 

S.U.A Witten Taekwondo bietet alle Schwerpunkte an:

 

  • Grundschule (Basis-Techniken, Gibon Yeonseup): Üben einzelner Bewegungen und Techniken (Hand- und Fußtechniken) durch mehrfaches Wiederholen, ohne Trainingspartner.

 

  • Selbstverteidigung (Hosinsul): Selbstverteidigung (mit Fallschule, Boden- und Raumkampf) gegen einen oder mehrere unbewaffnete oder bewaffnete Gegner. (Verteidigung gegen Angriffe mit Messer, Stock, Schwert)

 

  • Wettkampf: Vollkontakt gegen einen Trainingspartner und/oder Kontrahenten mit Vollausrüstung.

 

  • Formenlauf (Poomsae Taegeuk): festgelegte Techniken werden in vorgegebener Reihenfolge gegen einen imaginären Gegner durchgeführt.

 

  • Freikampf (Taeryeon, Gyeorugi): Freier Übungskampf gegen einen Trainingspartner und/oder Kontrahenten (mit oder ohne Vollausrüstung), häufig ohne Berührung.

 

  • Einschrittkampf (Ilbo Taeryeon): Ein Übungskampf mit festgelegter Technikenreihenfolge gegen einen Trainingspartner. Neben dem Einschrittkampf gibt es auch noch den Zwei- und Dreischrittkampf (Ibo- bzw. Sambo-Taeryeon)

 

  • Bruchtest (Gyeokpa): Zerstören von Holzbrettern, Ziegeln oder sonstigen Materialien mittels Taekwondo-Techniken.

 

  • Gymnastik (Dosu Dallyon)

 

  • Theorie (Ilon)

Hier finden Sie uns

S.U.A Witten | Taekwondo
Kälberweg 2
58453 Witten

Kontakt

Telefon
0 23 02 / 6 50 13

Telefax
0 23 02 / 6 33 47

 

Aktuelle Presseberichte

Lokalkompass Witten

 

Euer Verein im Revier

Facebook

 

Kontakt

presseteam@sua-tkd.de

teamkoordination@sua-tkd.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© S.U.A Witten | Taekwondo